Bereits am Donnerstag reisten die ersten Wohnmobile bei Kaiserwetter an. Frankreich,Italien, die Niederlande, Großbritannien, Polen und die Schweiz waren mit den Besten Modellbootseglern angereist. Die Deutschen Top-Favoriten maßen sich zurInternationalen Deutschen Meisterschaft 2015 am Riedsee auf dem Vereinsgelände desSegelverein Biblis e.V. mit den besten Seglern Europas. Hennig Faas vom SVB hatte alleHände voll zu tun, die Organisation der Regatten für die kleinen Boote auszurichten. Zehn Helfer waren im Einsatz, um das Event 2017 auf dem Clubgelände durchzuführen.
Professionelle Schiedsrichter aus Frankreich, England und der Schweiz sorgten diesesMal für die klaren Regeln. Kleine Proteste wurden sogleich geklärt und es gab keine weiteren Zwischenfälle. Bis auf den Wind. Wenn am Donnerstag zum Training noch gutgestartet werden konnte, lies der Wind bis Freitag allmählich nach. Am Sonntag war keinLauf mehr ordnungsgemäß möglich, so dass das weite Feld einvernehmlich aufgab.
"Trotzdem konnten 15 Läufe stattfinden in drei Gruppen, so dass das Feld immer besserwurde und sich am Schluss die Top-Favoriten messen konnten", berichtete Vereinsmitglied und Veranstaltungsleiter Henning Faas, "Großer Dank gilt heute den Anwesenden Profi-Schiedsrichtern, die eigens weit angereist waren. Diese werden auchbei der Weltmeisterschaft nächstes Jahr dafür sorgen, dass es faire Rennen geben wird.“
Bis zur Siegerehrung am Sonntagnachmittag war es spannend. Frankreich dominierte klarund Henning Faas konnte die Mediallen an die „Equipe tricolor“ übergeben. YannikRosignol vom US Carmauy Voile gewann Gold, Mark Alazia vom FFV Silber und LaurentGerbeaud aus Bordeaux sicherte sich Bronze. Als Bester SVB-Segler schlug sich JürgenEiermann mit Platz 35 im hochkarätigen Feld wacker. Der FinnDinghy-Experte hältallerdings in der Deutschen FinnRangliste 2016 eine hervorragende siebte Position. Eiermann war auch im Vorfeld für die Organisation mitverantwortlich und betonte diegroßartige Zusammenarbeit von Verein, Deutschem und Hessischem Seglerverband und allen Akteuren. "Eine großartige Stimmung das ganze Wochenende über. Eine gute Empfehlung für den Segelverein Biblis als Gastgeber und danke auch an dem Catering-Team rund um Rainer Blüm.

Henning Faas stellte dem SV Biblis wieder ein hervorragendes Zeugnis für dieDurchführung dieses hochkarätigen Events aus. "Wir sind sehr zufrieden mit diesemTestlauf. Für die Weltmeisterschaft 2018 sind wir gut gerüstet und freuen uns schon heute auf viele Teilnehmer und Zuschauer."

Ulrike Falkenstein
Vorstand SV Biblis
Presse

IDM M-Boote 2017

07. - 09. April 2017